Die Wurzeln der Ackerwinde (Convulvulus arvensis) dringen gleich nach dem Keimen der Pflanze in die Tiefe vor und haben schon nach ein bis zwei Monaten eine Tiefe von 150 cm erreicht. Bei entsprechenden Bedingungen können sie bis zu 5 Meter in den Boden eindringen. So kann die hübsche Pflanze besonders im Garten recht lästig werden.